Kreativität

Eine Idee nicht weg zu werfen,
sie nicht zu vergeuden,
sondern in den eigenen Verstand einzusetzen,
wie einen Samen in Mutter Erde,
sie zu lieben und zu pflegen,
sie wachsen und gedeihen zu lassen,
bis sie zu einer vollkommen neuen Welt gereift ist,
einer Welt voller Wunder,
einer Welt voll Licht und Schatten,
einer Welt voll möglicher Unmöglichkeiten,

das ist Kreativität

2 Gedanken zu “Kreativität

  1. Diese Zeilen habe ich vor drei Jahren während einer Autofahrt in die Südsteiermark geschrieben, zu einer Zeit, als ich erst so richtig anfing, meine eigene Kreativität zu erforschen und voranzutreiben.
    Als ich sie hier nach dem Veröffentlichen kurz betrachtete, musste ich sofort an Andreas Blatt denken, einen meiner besten Freunde. Und ein Mensch, der mich teils absichtlich und teils aus Versehen immer wieder neue Aspekte der Kreativität entdecken lässt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s